Umplatzierung überschattet starke Ergebnisentwicklung von Medios

Die Montega AG hat ihren ALPHA-Case zur Medios AG mit einer absoluten Performance von -21,5% und einer relativen Performance zum CDAX von -13,7%-Punkten geschlossen. Wie von den Analysten antizipiert, konnte Medios die dynamische Umsatz- und Ergebnisentwicklung auch im zweiten Halbjahr 2018 fortsetzen und die Jahresziele erreichen. Zudem wurden erste kleinere Aufträge mit einem innovativen Analyseverfahren zur Identifizierung gefälschter Arzneimittel vermeldet. Die schwache Aktienkursentwicklung der letzten Monate führt Montega primär auf die holprige Umplatzierung zurück. Darüber hinaus liegt der Ausblick für 2019 aufgrund von erhöhten Ausgaben zur Wachstumsfinanzierung im neuen Analytics-Geschäftsbereich etwas unter den ursprünglichen Erwartungen der Analysten. Wenngleich das Potenzial dieses neuartigen Verfahrens insbesondere im Bereich der hochpreisigen Specialty-Pharma-Medikamente von Montega als unverändert hoch eingeschätzt wird, deuten die jüngst gemeldeten Erstaufträge darauf hin, dass die Marktdurchdringung langsamer verläuft als antizipiert. Montega erwartet daher kurzfristig keinen kurstreibenden Newsflow mehr, so dass der Case geschlossen wurde.

Über Montega
Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Presse- und Investorenkontakt:
Montega AG
Patrick Speck
Schauenburgerstraße 10
20095 Hamburg
Tel.: 040/ 41111 3770
Mail: p.speck@montega.de

!!! Montega ALPHA: Überrenditen auch in schwierigen Marktphasen – zur Newsletteranmeldung !!!

— Ende der Pressemitteilung —

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter https://www.montega.de +++